Scrum

Scrum ist ein Werkzeugkoffer für agiles Projektmanagement.

Product Backlog

Im Product Backlog werden alle Anforderungen der Stakeholder (Interessierte Parteien) inklusive der Aufwandseinschätzungen, Prioritäten etc. gesammelt. Dabei ist wichtig zu erkennen, dass das Product Backlog dynamisch ist, da sich die Anforderungen innerhalb des Projektlebenszyklus auch ändern können.

User Stories

Die User Stories spiegeln die Wünsche und Anforderungen der interessierten Parteien wieder und sind somit Bestandteil des Product Backlog.

Sprints

Die Sprints sind als Teilabschnitte des Gesamtprojekts zu betrachten. Diese sind so ausgelegt, dass sie innerhalb eines festgelegten Zeitraumes zu erarbeiten sind. Ein üblicher Zeitraum beträgt 1 – 4 Wochen.

Sprint Planung

Die Sprint Planung findet zu Beginn eines Sprints statt und dient wie der Name schon sagt dazu den jeweiligen Sprint zu planen. Dabei bedient sich das Projektteam aus dem Product Backlog.

Daily Scrum

Der Daily Scrum dient zur täglichen Abstimmung welche Aufgaben wie am jeweiligen Tag abzuarbeiten sind und welche Hindernisse das Sprintziel eventuell gefährden könnten. Dabei ist zwingend auf eine feste Vorgabeit zu achten, damit dieses Meeting nicht zum Kapazitätsfresser wird.

Sprint Review

Das Sprint Review findet am Ende des Sprints statt. Hier sind üblicherweise auch die interessierten Parteien anwesend, die nicht direkt zum Projektteam gehören. So kann der Auftraggeber z.B. Anforderungen anpassen oder hinzufügen, welche dann wiederum ins Product Backlog überführt werden können.

Sprint Retrospektive

In der Sprint Retrospektive trifft sich das Team am Ende des Sprints um mögliche Verbesserungen in der Arbeitsweise zu erörtern, welche dann in den folgenden Sprints eingesetzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier × 5 =