QM

Fehler

Fehler lassen sich nach den Folgen, die sie verursachen einstufen.

Klassifizierung

Die Klassifizierung von Fehlern findet üblicherweise in 3 Kategorien statt.

Kritische Fehler

Kritische Fehler sind Fehler die:

  • lebensbedrohliche Folgen haben können.
  • Umweltschäden verursachen
  • oder hohe Kosten verursachen

Hauptfehler

Hauptfehler sind alle Fehler, welche dazu führen, dass die Funktion des Produktes nicht mehr gegeben ist.

Nebenfehler

Nebenfehler sind Fehler, welche die Funktion des Produktes nicht beeinflussen.

Fehlerentstehung / Fehlerbehebung

Dieses Diagramm zeigt ein übliches Verhältnis anfallender Fehler und deren Behebung im Bezug auf die Kosten. Die sogenannte 10er-Regel besagt, dass mit jeder Phase, die ein Fehler später im Produktlebenslauf entsteht, die Kosten zur Fehlerbehebung um eine 10er Potenz steigen. Daraus lässt sich ableiten, je eher ein Fehler erkennt und behoben wird, desto weniger Kosten wird dieser verursachen. Mit Hilfe eines funktionierenden Qualitätsmanagementsystems lässt sich dies einfacher bewerkstelligen.

Hinweis: Ich schreibe diesen Artikel als Lernender. Daher ist mein Verfahren vielleicht nicht immer das sauberste. Obwohl dieser Artikel sorgfältig recherchiert und erarbeitet ist übernehme ich keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Inhalte. Solltet ihr einen Fehler finden, oder eine bessere Möglichkeit sehen, dann würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 17 =