Kommunikation

Kommunikationsquadrat (Vier-Ohren-Modell)

Das Vier Ohren Modell von Friedemann Schulz von Thun besagt, dass jede Äußerung die wir tätigen vier Botschaften gleichzeitig transportiert. Dies geschieht auf vier unterschiedlichen Ebenen.

  1. Sachebene
  2. Beziehungsebene
  3. Selbstkundgabe
  4. Appell

Nehmen wir den Beispielsatz: „Hast du das Rezept verändert?“

Sachebene

Die Sachebene transportiert die Äußerung rein sachlich. Hier geht es nur um Fakten ohne Interpretation.

Das Essen schmeckt anders als sonst.

Beziehungsebene

Auf der Beziehungsebene wird gezeigt, wie der Sender zum Empfänger steht und was er im diesen Kontext von ihm hält.

Es kann angesprochen werden, dass das Essen anders schmeckt. Meinung kann geäußert werden.

Selbstkundgabe

Jede Botschaft gibt auch etwas über den Sender wieder.

Gute Geschmackssinne. Es ärgert mich, dass du immer wieder experimentieren musst. 

Apellebene

Die Apellebene gibt wieder, was der Sender dem Empfänger eigentlich mit der Aussage mitteilen möchte.

Mir schmeckt das Essen nicht! Nimm wieder das alte Rezept.

Hinweis: Ich schreibe diesen Artikel als Lernender. Daher ist mein Verfahren vielleicht nicht immer das sauberste. Obwohl dieser Artikel sorgfältig recherchiert und erarbeitet ist übernehme ich keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Inhalte. Solltet ihr einen Fehler finden, oder eine bessere Möglichkeit sehen, dann würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 14 =