BWL

BWL Grundbegriffe

Boom

Als Boom wird die Hochkonjunktur im Konjunkturverlauf bezeichnet. Auf dem Boom folgt die Rezession

Deflation

Der Käufer muss für Güter weniger Geld aufwenden. Die Kaufkraft des Geldes nimmt zu, der Geldwert steigt.

Depression

Die Depression bezeichnet den Tiefpunkt im Konjunkturverlauf. Auf ihr folgt die Expansion

Expansion

Expansion steht für den Aufschwung in der Wirtschaft

Inflation

Der Käufer muss für Güter mehr Geld aufwenden. Die Kaufkraft des Geldes nimmt ab, der Geldwert sinkt.

Kapital

Kapital ist in der Betriebswirtschaftslehre die Finanzierung mit Eigen- und Fremdkapital auf der Passivseite der Bilanz von Unternehmen.

Rezession

Als Rezession wird der wirtschaftliche Abschwung im Konjunkturverlauf bezeichnet. Auf der Rezession folgt die Depression.

Skonto

Skonto ist ein Preisnachlass auf den Rechnungsbetrag (ohne Frachtkosten etc.) bei Zahlung innerhalb einer bestimmten Frist. Gründe für die Gewährung von Skonto können sein:

  1. Kundenbindung
  2. schnellerer Kapitalrückfluss
  3. Einhaltung der Kapitalbindungsdauer

 

Hinweis: Ich schreibe diesen Artikel als Lernender. Daher ist mein Verfahren vielleicht nicht immer das sauberste. Obwohl dieser Artikel sorgfältig recherchiert und erarbeitet ist übernehme ich keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Inhalte. Solltet ihr einen Fehler finden, oder eine bessere Möglichkeit sehen, dann würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − vier =