Betriebswirtschaftslehre

Teilkostenrechnung

Kosten pro Stück

Um nun zu erfahren wie teuer die Herstellung von einem Stück ist, wird der Maschinenstundensatz durch die Anzahl der Teile geteilt, welche die Maschine pro Stunde schafft. Der Maschinenstundensatz bildet dabei die fixen Kosten.

kf=KMHm

Lohnkosten

KL=Anz. Personen · Stundensatzm

Beschäftigungsgrad

BG=mIST · 100%mSOLL

Hinweis: Ich schreibe diesen Artikel als Lernender. Daher ist mein Verfahren vielleicht nicht immer das sauberste. Obwohl dieser Artikel sorgfältig recherchiert und erarbeitet ist übernehme ich keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Inhalte. Solltet ihr einen Fehler finden, oder eine bessere Möglichkeit sehen, dann würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 − acht =